privater Transen Telefonsex 09005 - 88 77 90 € 1,99/min.Festn., max. € 2,99/Min. Mobil

Mike in tights

Der private Transvestiten Blog

Archive

Neulich hab ich einen tollen Kommentar im Internet gelesen. Das war auf einer Seite für Transen Telefonsex, und da meinte einer, die Anbieter von diesen Transen Sexlines sollten doch einfach mal eine zusätzliche Line aufmachen, wo lauter Girls total auf die Trannies abfahren.

Das fände ich auch mal eine echt gute Idee. Ich meine, es steht nun mal nicht jede Transe auf Männer; bei den Transvestiten und Crossdressern erst recht nicht. Dann schon eher bei den Transsexuellen und Shemales.

Und wer bitte soll denn jetzt bei einem Telefonsex Dienst anrufen, wo ich nur Transen an den Hörer kriegen kann?

Das sind doch nur entweder Männer, die einfach mal neugierig auf den Transensex sind, aber eigentlich so richtig gar nicht was damit anfangen können, oder schwule Trannies, oder Transen, die sich mit Gleichgesinnten am Telefon austauschen wollen. Alles schön und gut, alles notwendig.

Aber irgendwie fehlt da eben was; die Möglichkeit für eine Transe wie mich, beim Telefonsex auch Frauen kennenlernen zu können. Ihr glaubt gar nicht, wie viele Transen das gerne in Anspruch nehmen würden!

Natürlich können wir ja immer auch bei einer ganz normalen Sexline anrufen – aber was, wenn wir dabei auf Telefonsex Girls treffen, die gar keinen Bock auf Transvestiten oder Shemales haben? Da lässt man es manchmal lieber sein, weil man nicht so genau weiß, wie der eigene Transen Fetisch denn aufgenommen wird.

Okay, okay – ich hör da schon wieder die ganz empörten Frauenstimmen; wo ich doch jetzt meine Sonja habe, muss ich mich eigentlich gar nicht mehr woanders nach Sex umsehen. Zumal ich ja das unheimliche Glück habe, dass Sonja total auf Transen abfährt. Aber Kinners, geht es euch nicht auch so, dass ihr ab und zu einfach mal die Abwechslung braucht? Jeden Tag Graubrot essen ist Scheiße.

Ab und zu nasche ich nun mal gerne Torte! Und für mich ist so ein geiler kleiner Seitensprung etwas, das sich mit leckerer Sahnetorte hervorragend vergleichen lässt. Deshalb war ich gestern Abend, als Sonja unterwegs war, auch mal wieder gar nicht brav.

Weil es diese neue Transen Sexline ja leider noch nicht gibt, habe ich einfach mal bei der alten angerufen. War auch nicht schlecht, der Telefonflirt mit dem süßen Typen, der dabei herausgekommen ist …

Ach ja, und falls ihr euch übrigens fragt, wie ich so dämlich sein kann, heimlich fremdzugehen und das dann öffentlich ins Internet zu stellen – natürlich heiße ich nicht wirklich Mike; und Sonja heißt auch nicht wirklich Sonja. Selbst wenn sie mein Transen Blog findet, weiß sie noch lange nicht, dass ihr Freund dahinter steckt!

Comments are closed.